Süßkartoffel-Chili-Suppe von oben

Nach meiner letzten Geschichte haben einige nach dem Rezept für die Süßkartoffel-Chili-Suppe aus der Prep&Cook gefragt. Hier nun das geschriebene Ergebnis. Am Ende habe ich noch den Link zu einem Download für eine PDF-Datei hinzugefügt. So kannst du das einfach ausdrucken.

Zutaten:

450 g Süßkartoffeln
2 weiße Zwiebeln
1 kleines Stück Ingwer 
200 g Tomaten | 1 Möhre
200 ml Kokosmilch light
100 ml Sahne | 700 ml Wasser 
2-3 Knoblauchzehen
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
2x Töpfe Gemüseboullion
1 Teelöffel Chiliflocken, 
Olivenöl, frischer Koriander (gehackt)
Joghurt, Kürbiskerne und Chilifäden

Zutaten für die Süßkartoffel-Chili-Suppe
Alle Zutaten auf einen Blick

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen, würfeln und in eine feuerfeste Form geben. Mit etwas Olivenöl vermengen und 25 Minuten bei 200*C im Ofen (Ober- und Unterhitze) garen.

Das Ultrablade-Messer in die Prep&Cook einsetzen. Danach die Zwiebeln (gevierteilt), Knoblauch und Ingwer schälen und mit etwas Olivenöl in den Topf der Preppi geben. Bei Stufe 12/ 10 Sekunden lang häckseln. Mit dem Spatel alles wieder in die Mitte schieben.

Anschließend bei Stufe 4/ 100*C / 4 Minuten lang andünsten. Nach der Hälfte der Zeit die Möhre (in dünnen Scheiben), Tomaten (gestückelt), einen Teelöffel Chiliflocken und den Kreuzkümmel durch die Deckelöffnung nachfüllen.

Nach Ablauf die gegarten Süßkartoffeln, Sahne, Wasser und die Kokosmilch in den Topf füllen. Das Suppenprogramm P2 einstellen und die Zeit auf 20 Minuten ändern. Fünf Minuten nach dem Start die Bulliontöpfe dazu geben.

Tipps: 

1.) Nach Ablauf des Suppenprogramms P2 ist die Suppe noch schön grob. Wem es zu grob ist, einfach nachpürieren.
2.) Ersetze die Sahne durch Wasser und das Gericht ist vegan.
3.) Für die Deko eignen sich: Cherrytomaten, Chilifäden und Koriander. Kürbiskerne für den Crunch und Naturjoghurt addiert eine milde Säure.