Philly Cheese Steak

Ein amerikanischer Imbissklassiker ist sicherlich das “Philly-Cheese-Steak”. In Deutschland sicherlich etwas unbekannter als Burger oder HotDogs. Für mich als alten Amerika-Fanboy weckt es jedoch immer Erinnerungen an tolle Urlaube. Ihr solltet es unbedingt mal probieren. Dafür gibt es hier das Rezept extra für die Prep&Cook.

Zutaten:

3 Spitzpaprika
3 rote oder weiße Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 Jalapeños
400 g Entrecôte
8 Scheiben Provolone
Etwas geriebener Mozzarella
3 EL Olivenöl
Senf, Salz und Pfeffer
4 Brioche-Hoagies

Zutaten für Philly Cheese Steak
Die Zutaten in der Übersicht

Arbeitsschritte:

1.) Die 400g Entrecôte beim Metzger oder an der Fleischtheke ganz dünn aufgeschnitten bestellen!

2.) Die Zwiebeln und Spritzpaprika in breite Streifen (ca. 1 cm) schneiden, die Jalapeños in feine Ringe schnitzen. Den Knoblauch pressen oder fein hacken.

3.) Misch- und Rühraufsatz in die Prep&Cook einsetzen und and der Maschine V3/95*C/3 Minuten einstellen. Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl in den Topf geben und das Programm starten. Nach Ablauf Spitzpaprika und Jalapeños einfüllen. Das Programm auf V3/90*C/40 Minuten updaten. 5 Minuten vor Ende Rotweinessig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.) Das Fleisch in einer Pfanne knusprig (ähnlich wie Bacon) anbraten und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

5.) Die Brötchen aufschneiden, die Unterseite mit Senf bestreichen und dem Käse belegen. In einer separaten Pfanne mit Deckel oder im Ofen den Käse verlaufen lassen. Das Fleisch zu gleichen Teilen verteilen und mit dem Gemüsemix (ohne den Sud) aus der Preppi garnieren.

Tipps:

Die Hoagies backst Du am Besten selbst. Das Rezept für die Brioche Buns findet man natürlich auch hier. >>Link zum Rezept<<
Nach dem Aufschneiden der Buns die Schnittflächen in einer Pfanne mit Butter etwas anrösten. Erst danach belegen!
Als Beilage eignen sich hervorragend Süßkartoffelpommes.

Download als PDF

Detailansicht