Kasseler Brötchen

Du suchst den perfekten Snack für ein Festival oder einen längeren Roadrip? Du hast keine Lust auf Dosen-Ravioli oder irgendwelche Snacks von der Tankstelle? Dann backe doch einfach meine Sauerteig-Brötchen mit Kasseler nach! Das Rezept ist wie immer für die Prep&Cook optimiert.

Zutaten für den Teig:

  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 250 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 250 g Weizenmehl Typ 1050
  • 250 g Roggenmehl Typ 9971
  • 50 g Fertigsauerteig 
  • 3 Päckchen Trockenhefe
  • 20 g Salz
  • 20 g Backmalz
  • 2 EL Rapsöl1 TL Brotgewürz
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • ca. 500 g Kasseler (bereits vorgegart)

Zutaten für den Honig-Dip:

  • 1 Glas Honig (Am Besten: Thymianhonig)
  • Meersalz
  • Chiliflocken
  • getrocknete Kräuter
  • frisch gemahlener Pfeffer
Kasseler-Brötchen Nahaufnahme
Das ganze nochmal in der Nahbetrachtung

Arbeitsschritte:

1.) Knet- und Mahlmesser in die Prep & Cook einsetzen und folgende Werte einstellen: V3/–*C/2 Minuten. Danach Wasser, Trockenhefe und Rohrzucker in den Topf geben und das Program starten. Danach ca. 15 Minuten (bis sich ein Schaum gebildet hat) ruhen lassen.

2.) Den Fertigsauerteig direkt in den Topf nachfüllen. In einer Extraschüssel Salz, Malz, Brotgewürz und Mehl mischen. Anschließend die Maschine auf  V4/30*C/5 Minuten stellen und das Mehlgemisch zur Hälfte in den Topf geben. 

3.) Die Prep&Cook nach ca. 2 Minuten pausieren. Das Öl und das restliche Mehlgemisch vollständig in den Topf geben. Das Program wieder starten und ablaufen lassen. Der Teig sollte schön glatt sein.

4.) Den Teig aus der Maschine nehmen und in eine Schüssel umfüllen. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdeckt für 45 Minuten ruhen lassen.

5.) Den Teig in 6-8 gleich große Portionen aufteilen. Danach mit den Händen auf einen Durchmesser von 20 Zentimetern flach drücken und mit dem Kasseler mittig belegen. Danach einrollen und auf ein Backblech geben. Abermals für 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

6.) Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen und auf 220*C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Brötchen für 45 Minuten backen. Nach 15 Minuten die Hitze auf 170*C reduzieren!!!

7.) Für den Dip: Das Glas Honig in ein heißes Wasserbad stellen. Sobald sich der Honig verflüssigt hat (nach ca. 5 Minuten), Salz, Pfeffer und die Gewürze nach eigenem Ermessen unterrühren. Der Dip sollte kräftig gewürzt sein, um sich gegen das herzhafte Brot auch durchzusetzen!

Tipps:

  • Bei der Befüllung der Brötchen kannst du kreativ werden. Zum Kasseler könnten beispielsweise auch noch Ananas und Käse dazu!
  • Nicht zu trockenes Fleisch verwenden. Bei Kasseler oder Schweinebraten immer Nacken verwenden.
  • Einzeln in Alufolie eingewickelt und in einer Kühlbox verstaut, halten sich die Brötchen 3-4 Tage (je nach Außentemperatur). Somit ein toller Begleiter für das nächste Festival oder den längeren Roadtrip.

Download: