Potaje Rezept Prep&Cook

Als Spanierin verlangt Blanca natürlich auch, dass die Prep&Cook bei uns zuhause Gerichte aus der galizischen Heimat zubereitet. Da Tapas auf Dauer einerseits langweilig und mit der Preppi schwer umzusetzen sind, stand am Wochenende Potaje (Gesprochen: Potache), eine spanische Suppe, auf dem Speiseplan. Das Rezept dazu möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten:

  • 900 ml Wasser
  • 500 g vorgegarte Kartoffeln
  • 300 g Rindergulasch
  • 125g Speck
  • 200 g vorgegarte Kichererbsen
  • 3 Chorizo (in Scheiben)
  • 2 Töpfe (oder Würfel) Rinderbrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 getrocknete Lorbeerblätter
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 0,5 TL Chilifliocken
Potaje Zutaten
Die Zutaten im Überblick

Arbeitsschritte:

1.) Im Vorwege Kartoffeln und das Gulasch in ca. 2×1 cm kleine Stücke schneiden.

2.) Das Ultrablade-Messer in die Prep&Cook einsetzen, die geviertelte Zwiebel und Knoblauch in den Topf geben und bei Impuls ca. 10 Sekunden häckseln.

3.) Zwiebel und Knoblauch mit dem Spatel nach unten schieben. Ultrablade gegen Mischaufsatz tauschen. Danach das Paprikapulver, Tomatenmark, die Chiliflocken, den Speck und das Olivenöl dazu geben. V4/2 Minuten/100*C einstellen und alles zusammen anschwitzen.

4.) Wasser, Gulasch, Brühe und die getrockneten Lorbeerblätter in die Preppi geben und manuell die Prep&Cook auf V3/40 Minuten/100*C stellen. Das Programm starten.

5.) Die Chorizo in Scheiben schneiden und ohne Öl in einer Extrapfanne knusprig braten.

6.) 10 Minuten vor Ablauf des Programms Kartoffel und Kichererbsen nachfüllen.

7.) Die Suppe mit Kräutern und Chorizo dekoriert servieren.

Tipps:

Anstatt mit Rind schmeckt die Suppe auch mit Schwein oder Geflügel. Die Brühe muss dazu angepasst werden.

Natürlich können die Kartoffel und Kichererbsen auch roh von Anfang an in die Suppe gegeben werden. Die Garzeit muss dann natürlich dementsprechend verändert werden.

Download:

Potaje von oben
Draufsicht