Am Sonntag gönnen sich Blanca und ich gerne mal ein Stück Kuchen. Natürlich muss auch dafür die Prep&Cook zur Vorbereitung herhalten. Mit diesem Rezept für vier Mini-Käsekuchen konnte ich letztens bei ihr punkten. Die Kombination des süßen Kuchens mit dem leicht säuerlichen Himbeer-Topping fanden wir besonders lecker.

Zutaten für den Boden:

  • 150 g Butterkekse
  • 70 g flüssige Butter

Zutaten für den Belag:

  • 150 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker (Rohrzucker)
  • 3 Packungen Frischkäse (je 200g)
  • 1 Ei
  • 150 ml Sahne200g Quark
  • 3 EL Speisestärke
  • Saft einer halben Bio-Zitrone

Zutaten für den Überzug:

  • 200g Schmand
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zitronenabrieb 
  • 0,5 TL Vanilliepaste

Zutaten für das Himbeer-Topping

  • 125 g Himbeeren
  • 3-4 EL Zucker
Boden des Käsekuchens

Arbeitsschritte:

1.) Knet- und Mahlmesser in die Prep & Cook einsetzen und mit der Impuls die Butterkekse ca. 15 Sekunden lang fein mahlen. Die Krümel mit dem Spatel nach unten schieben.

2.) Die flüssige Butter nachgeben und alles bei V4/30*C/2 Minuten miteinander vermischen. Den Teig auf die vier kleinen Springformen (12 cm Durchmesser | vorher etwas einfetten) verteilen und den Topf kurz ausspülen.

3.) Den Misch- und Rühraufsatz in den Topf einsetzen und alle Zutaten für den Belag in die Maschine geben. Bei V3/–*C/2 Minuten ganz langsam miteinander verrühren. Der Belag sollte eine cremige Konsistenz haben. 

4.) Den Belag ebenfalls zu gleichen Teilen in die Formen füllen. Für circa 45 Minuten in den auf 180*C vorgeheizten Ofen (Ober- und Unterhitze) stellen und abwarten.

5.) Während des Backens: Schüssel der Prep&Cook abermals abspülen und die Zutaten für den Überzug bei V4/–*C/3 Minuten vermengen.

6.) Den Überzug auf die noch heißen Kuchen verteilen und ein letztes Mal für 5 Minuten backen. Danach die Käsekuchen auskühlen lassen.

7.) Für das Himbeer-Topping zwei Schalen mit Himbeeren (125 g) und 3-4 EL Zucker ganz fein pürieren. Entweder in der Prep&Cook mit dem Ultrablade-Universalmesser bei V10/–*C/1 Minute oder mit dem Pürierstab in einer Extra-Schüssel. Danach die Masse durch ein feines Sieb passieren. Gegebenenfalls für die ganz süßen Kerlchen etwas mit Zucker abschmecken.

Tipps:

  • Die Kuchen gerne über Nacht im Kühlschrank lagern und gut durchziehen lassen
  • Schmeckt aber auch leicht warm sehr gut!

Download

Angeschnittener Käsekuchen