Scharfe Erdnuss-Suppe aus der Prep&Cook

Es ist heiß in Deutschland und heute gibt’s was passend heißes auf den Teller. Wer es gerne scharf mag, der ist mit dieser Suppe auf der richtigen Fährte. Aber auch für mich, als ausgewiesenes Schärfe-Weichei, war es mit etwas weniger Chili erträglich. Wer es richtig scharf mag, der kann natürlich mit der Chili noch eine Schippe drauf legen. Mit diesem Rezept gelingt die scharfe Erdnuss-Suppe aus der Prep&Cook.

Zutaten:

  • 350 g Süßkartoffeln (gewürfelt)
  • 800ml Gemüsebrühe (stark)
  • Eine Dose Tomaten in Stückchen (mit Saft)
  • 125 g Erdnussbutter (cremig)
  • 125 ml Kokosmilch
  • Saft einer Zitrone
  • Eine kleine Zwiebel (geviertelt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 frische Frühlingszwiebeln
  • 2 TL frischer Ingwer
  • Eine große rote Chili
  • 1 EL Öl
Übersicht der Zutaten für die scharfe Erdnuss-Suppe
Die Zutaten in der Übersicht

Gewürzmischung:

  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 0,25 TL Zimt
  • 0,25 TL Kurkuma
  • 0,25 TL Cayennepfeffer

Video

Zubereitung:

1.) Ultrablade-Universalmesser in die Prep&Cook einsetzen. Die Zwiebel, Knoblauch und das Öl mit der Impuls-Taste für ca. 10-15 Sekunden häckseln. Bei V3/100*C/3 Minuten andünsten. Danach mit dem Spatel alles nach unten schieben 

2.) Währenddessen die Zutaten für die Gewürzmischung bereitstellen und in einer Schale miteinander vermengen. Die Chili in Ringe schneiden.

3.) Süßkartoffel, Gemüsebrühe, Ingwer, Zitronensaft und die Gewürzmischung in den Topf der Prep&Cook geben und mit der Einstellung V4/100*C/25 Minuten fortfahren. 

4.) Circa 10 Minuten vor Ablauf das Programm pausieren und Tomaten aus der Dose, Kokosmilch, Chili und natürlich die Erdnussbutter zugeben. Danach das Programm wieder starten.

5.) Die Suppe in die gewünschte Konsistenz pürieren. Ich wähle dann immer 10-15 Sekunden Impuls. Wem die Suppe insgesamt zu fest ist, einfach mit etwas Wasser strecken

6.) Mit frischen Frühlingszwiebeln in Ringen garnieren und mit etwas Sahne, Schmand, Joghurt oder Ähnlichem (vegane Alternative) dekorieren. Wer Koriander mag, ein paar Blätter passen geschmacklich hervorragend.

Tipp:

Als Hauptgericht am Besten mit Hähnchen-Spießen und einem grünen Salat servieren!

Download:

Fertige Erdnuss-Suppe aus der Prep&Cook
Die scharfe Erdnuss-Suppe aus der Vogelperspektive