Ihr habt auf Facebook abgestimmt und ich folge Eurem Wunsch. In dieser Woche gibt es ein Curry-Rezept für die Prep&Cook. Ich habe ja bereits im Juni “Zuchini-Mango-Curry”-Rezept veröffentlicht. Heute darf die Prep&Cook dann auch endlich mal wieder ein Hauptgericht mir Fleisch zubereiten.

In diesem Rezept gibt es zwei kritische Zutaten. Erstmal ist Lamm nicht jedermanns Sache. Du kannstt das Lamm-Hackfleisch auch durch Rind ersetzen. Genauso verhält es sich mit Koriander, auch Blanca hasst diese Kräuter-Sorte. Einfach mit der gleichen Menge an Estragon, Dill und Petersilie ersetzen. Oder Du nimmst wie ich einfach etwas weniger!

Lamm-Hackfleisch kaufst Du am besten beim türkischen Supermarkt (mit Fleischertresen) in der Nähe. Oft fragen die freundlichen Mitarbeiter ob das Fleisch ein- oder zweimal durch den Wolf gedreht werden soll. Nimm lieber die etwas feinere Variante.

Zutaten für das Hack:

1 kg Lamm-Hack (alternativ: Rind)
100 g Pinienkerne
70 g Rosinen
4-5 Knoblauchzehen
Koriander (nach Geschmack)
Salz und Pfeffer

Zutaten für die Sauce:

3 geschälte Tomaten
2-3 kleine Zwiebeln
400 ml Wasser
2 EL gelbe Currypaste
Sonnenblumenöl
10 getr. Aprikosen (vorher einweichen)
Salz und Pfeffer

Das Lammbällchencurry in der Nahaufnahme

Arbeitsschritte:

1.) Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl) anrösten. Ultrablade-Messer in die Prep & Cook einsetzen und mit Impuls die Knoblauchzehen, die gerösteten Pinenkerne und den Koriander zermahlen.

2.) In einer Extraschüssel das Hack mit der entstandenen Paste und den Rosinen vermengen. Anschließend salzen und Pfeffern. Aus der Hack-Masse nuss-große Bällchen formen und abgedeckt im Kühlschrank für eine Stunde ruhen lassen

3.) Das Ultrablade-Messer in den Topf einsetzen und die Zwiebeln (geschält, halbiert)  in die Maschine geben. Mit der Impuls-Funktion kleinhäckseln. Das Ultrablade-Messer gegen dien Misch- und Rühraufstatz auswechseln. Mit dem Spatel alles nach unten schieben. Etwas Sonnenblumenöl in den Topf geben. Bei V3/85*C/9 Minuten dünsten.

4.) Dann die gelbe Currypaste zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 

5.) Bei V3/85*C/3 Minuten alles miteinander vermengen 

6.) Wasser und Tomaten mit in die Prep&Cook geben. Die Maschine auf V3/90*C/20 Minuten einstellen und die Arbeit verrichten lassen

7.) Währenddessen die Hackbällchen in einer Pfanne für 3-4 Minuten rundherum anbraten.

8.) Wenn die Prep&Cook fertig ist, die Hackbällchen in die Maschine geben. V0/85*C/15 Minuten einstellen und ziehen lassen (Dieser Schritt kann auch entfallen)

9.) Die vorher eingeweichenten Trocken-Aprikosen in die Maschine geben und bei V1/95*C/15 Minuten alles miteinander vermischen und durchgaren lassen. Fertig, mit Reis servieren, lecker!

10.) Nach Ablauf des Programms ist das Lammbällchencurry fertig zum Genuss. Am Besten mit Reis servieren.

*** PDF-Download unterhalb des Videos ***

Video:

PDF-Download: